Lebenswertes Penzlin

Wir leben gerne in Penzlin

handmade  HeikeHoch



Webdesign:

Copyright © Alle Rechte vorbehalten.

Wählergruppe

Bürgerinitiative

Auf Facebook posten
Auf Twitter posten

„Lebenswertes Penzlin“ konnte zwei Sitze im Stadtparlament erringen!


Liebe Leser dieser Seite,


Wir wollen, dass nicht nur wir, sondern auch künftige Generationen sich hier wohl fühlen, diesen Ort als  lebenswert empfinden!


Doch so etwas geschieht nicht im Selbstlauf, wie die jüngeren Geschehnisse zeigten. Deshalb sind wir bereit, künftig auch lokalpolitische Verantwortung zu übernehmen.


In der Wählergruppe „Lebenswertes Penzlin“ haben sich engagierte Bürger aus der Stadt Penzlin, aber auch den dörflichen Ortsteilen, heimatverbunden, ausgerüstet mit Sach- und gesundem Menschenverstand und frei von jeglichen persönlichen wirtschaftlichen Interessen zusammengeschlossen, um Ihnen eine echte Alternative zu den bestehenden parteilichen Strukturen zu geben.


Wir wollen die Kommunalpolitik mit unserem Engagement bereichern, gegebenenfalls aber auch als Korrektiv wirksam sein und darauf achten, dass Entwicklungen nicht aus dem Ruder laufen oder sich einzelne Ortsteile benachteiligt fühlen.


Auf diesen Seiten wollen wir Sie auf dem Laufenden halten: Über aktuelle kommunalpolitische Themen, die vielleicht nicht unbedingt den Weg in die offiziellen Medien finden, über unsere Gedanken und Ideen. Auch wollen wir Anregungen der Einwohner vorstellen und aufgreifen.

Und nicht zuletzt wollen wir auch einfach mal den Blick für die Schönheiten unseres Gemeinwesens öffnen:   


Unserem Liebenswerten Penzlin!




Aktualisiert

am 22.05.2015

Penzlin nimmt Flüchtlinge auf (unten auf der Startseite)


am 23.06.2014

Einladung zur ersten Stadtvertretersitzung

am 01.07.14


am 14.05.2014

Front der Ablehnung weiterer Windparks wächst ständig


am 06.05.2014

Bürger in MSE sagen nein danke zu neuen Windparks


am 18.04.2014 Kommentar zur „Penzliner Facebook-Affäre“

11.04.2014

„Lebenswertes Penzin“ wird als ernst zu nehmende politische Kraft wahrgenommen

NK vom 11.04.14









Besucher

Presse/Medien Aktueller Kommentar Presse/Medien Kommunalpolitik

Bald werden auch in Penzlin Flüchtlinge bzw. Asylbewerber untergebracht werden

Die Stadt Penzlin wird vier Wohnungen für etwa 20 bis 25 Menschen bereitstellen, die irgendwann in den nächsten Tagen oder Wochen eintreffen werden.

Weitere Infos hier klicken


anbei noch ein Link zu einer Sendung von NDRinfo: „Himmlischer Strom“, in dem  u.a. Pastor Reincke zu hören ist







Kommunalpolitik